TOP Ö 4.4: Neufestsetzung der Verwaltungskostenanteile für die Entwässerungseinrichtung und die Wasserversorgungsanlage der Gemeinde Mespelbrunn

Beschluss: beschlossen

Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0

Für das Jahr 2019 wird der Verwaltungskostenanteil für die Wasserversorgung der Gemeinde Mespelbrunn auf 28.140,71 Euro festgesetzt. Für das Jahr 2019 wird ferner der Verwaltungskostenanteil für die Entwässerungseinrichtung der Gemeinde Mespelbrunn auf 30.329,05 Euro festgesetzt. Für die nächsten Jahre werden diese Basiswerte wieder entsprechend der prozentualen tariflichen Lohnerhöhungen fortgeschrieben. Die Prüfungstextziffer 6 des überörtlichen Prüfungsberichtes wird dadurch für erledigt erklärt.

 

Bernhard Stürmer bedankt sich bei Kämmerer Karl Aulbach für seinen guten und kompetenten Vortrag sowie für seine gute Arbeit.

Die Bürgermeisterin verabschiedet den Kämmerer  aus der Sitzung.